24. September 2020

DIAMANTEN SIND FÜR DIE EWIGKEIT: BITCOIN UND XRP HABEN GERADE EIN EXTREM SELTENES BODENMUSTER GEBILDET

Sowohl Bitcoin als auch XRP haben sich seit ihrem epischen Einbruch im vergangenen Monat inmitten des Coronavirus-Panikausverkaufs, der den Aktienmarkt erschütterte, stark erholt. Die V-förmige Unterseite und die vorhergehende Oberseite haben möglicherweise ein ultra-rotes Diamantbodenmuster über die beiden Krypto-Assets hinweg gebildet.

BITCOIN UND XRP ZIELEN NACH STARKER ERHOLUNG NACH DEM ZUSAMMENBRUCH AUF WEITERE KURSGEWINNE

Die Kryptowährungen Nr. 1 und Nr. 3 nach Marktkapitalisierung, Bitcoin Billionaire bzw. XRP, hatten Anfang 2020 einen Ausbruch ihrer Performance, was zu kräftigen Rallyes führte.
Bitcoin Trader und die KryptosektionDer Bitcoin-Preis stieg von 6.800 $ auf über 10.000 $, und der XRP stieg von unter 20 Cent auf über 34 Cent, bevor die Panik über die kommende Rezession außer Kontrolle geriet und fast alle wichtigen Finanzanlagen infolgedessen zusammenbrachen.
Bitcoin fiel innerhalb von 24 Stunden um mehr als 50 % und erreichte an seinem Tiefpunkt unter 4.000 $. XRP, hatte einen ähnlichen Rückgang und fiel auf nur zehn Cent pro Jeton.
Beide haben sich seither kräftig erholt und ein Niveau erreicht, das näher am Jahresanfang lag, bevor die wirtschaftliche Kernschmelze und die pandemiebedingten Abschottungen einsetzten.
Die Preisaktion hat dazu geführt, dass sich auf dem USD-Handelspaar ein äußerst seltenes Muster für beide kryptischen Vermögenswerte – BTC und Ripple – herausgebildet hat.

MÖGLICHERWEISE BILDET SICH AUF DEN KRYPTO-AKTIVA EIN EXTREM SELTENES DIAMANT-BODENMUSTER

Das extrem seltene Muster, das auf den BTCUSD- und XRPUSD-Preis-Charts zu sehen ist, ist nach dem ebenso seltenen kostbaren Edelstein benannt, wie das Muster geformt ist.
Diamanten sind für die Ewigkeit, der beste Freund eines Mädchens und vieles mehr – aber es ist auch ein „Make it or break it“-neutrales Muster auf Finanzanlagen, das eine 50/50-Chance hat, in beide Richtungen zu brechen. Trotz der Ungewissheit über die Richtung des Formationsausbruchs finden sich diese rautenförmigen Formationen in der Regel am oberen oder unteren Ende von Trends.
Laut Thomas Bulkowski, Experte für Chartmuster, nimmt das Volumen während der rautenförmigen Bodenmuster typischerweise ab, und eine Seite ist leicht nach oben geneigt. Das Volumenprofil stimmt überein, die Rauten sind jedoch vollkommen symmetrisch.
Das Muster würde, wenn es mit einem Ausbruch nach oben mit dem Volumen bestätigt wird, den Bitcoin-Preis auf 11.700 $ und den XRP-Preis auf über 37 Cent pro Jeton ansteigen lassen und damit ein neues Hoch für 2020 für die seit langem unterdurchschnittliche Altmünze festlegen.
Ein solcher Schritt würde ein höheres Tief und ein höheres Hoch über längere Zeiträume setzen, ein unglaublich bullisches Signal für Bitcoin und den Rest des Kryptowährungsmarktes vor der bevorstehenden Halbierung der BTC und nach einem solch epischen Zusammenbruch im letzten Monat.
Eine kräftige Erholung hier könnte beweisen, dass die Baisse bei den Kryptowährungen beendet ist, und ihre hartkodierte digitale Knappheit wird bald in einer Ära der Inflation zum Vorschein kommen, die durch die Lockerung der Federal easing und das ständige Drucken von Geld angetrieben wird, um weitere Wirtschaftskrisen zu verhindern.